Gartenlexikon-Suche

Die Pflanzenarten



Das Insektenhotel

Pflanzenfamilien


Die Pflanzenfamilie der Glockenblumengewächse

Ballonblume

Die Ballonblume Platycodon grandiflorus (syn. Campanula grandiflora), auch Großblumige Breitglocke oder Chinesische Glockenblume genannt, hat ihr natürliches Verbreitungsgebiet in China, Ostsibirien, der Mongolei, Korea und Japan. Dort besiedelt sie Trockenrasen und lichte Wälder mit steinreichen Böden. Sei wird jedoch auch in anderen Kontinenten als Zierpflanze kultiviert und ist bereits an vielen Orten verwildert. Die Ballonblume ist eine mehrjährige, nicht verholzende Staude, die bis zu 70cm in die Höhe wächst. Die Stängel wachsen aufrecht und verzweigen sich. Sie bildet dicke, rübenförmige Pfahlwurzeln. Die blaugrünen Laubblätter stehen gegen- bis quirlständig um den Stängel. Sie sind lanzettartig...

Weiterlesen zum Forum Floristik Shop
Ballonblume

Kardinals-Lobelie

Die Kardinalslobelie (Lobelia cardinalis) stammt aus dem mittleren und östlichen Teil Nordamerikas. Sie wächst dort vor allem an Fluss- und Seeufern und in Sümpfen. Tatsächlich ist sie in Mitteleuropa vor allem als ausdauernde Aquarienpflanze bekannt. Sie gedeiht aber auch bestens auf feuchtem Terrain im eigenen Garten, zum Beispiel im gelegentlich überschwemmten Randbereich des Gartenteichs oder in einem Sumpfbeet. An Land kann diese Lobelie bis zu 1m in die Höhe wachsen. Die Stängel sind fleischig dick und können einen Durchmesser von 3cm erreichen. Diese kahlen Stängel sind olivgrün und rötlich überlaufen. Die Laubblätter haben lange Stiele, mit denen sie wechselständig am Stängel angeordnet sind....

Weiterlesen zum Forum Floristik Shop
Kardinals-Lobelie

Karpaten Glockenblume

Die Karpaten-Glockenblume Campanula carpatica hat ihr natürliche Verbreitungsgebiet in den Süd- und Ost-Karpaten. Die mehrjährige, immergrüne Staude wird bis zu 45cm groß. Die Unterart Campanula carpatica compacta bleibt niedriger und bildet kleine Büsche. Die Stängel wachen aufrecht und sind verzweigt. Die lang gestielten Laubblätter sind rund bis herzförmig und unregelmäßig gekerbt. Die Stängelblätter bleiben kleiner. Die Einzelblüten erscheinen zwischen Juni und Juli an langen Stielen. Die Blütenkrone hat eine weite Glockenform – etwa 25mm breit und 20mm lang. Die Zipfel der Blütenkrone sind kurz und stehen ab. Es gibt blaue und weiß-blühende Formen. Die Karpaten-Glockenblume eignet sich für...

Weiterlesen zum Forum Floristik Shop
Karpaten Glockenblume

Knäuel Glockenblume

Die Knäuel-Glockenblume Campanula glomerata, auch Geknäuelte oder Büschel-Glockenblume genannt, ist in Europa nach Osten zu bis zum Kaukasus und dem Iran verbreitet. Man findet sie vor allem an trocken-warmen Standorten, z.B. auf Trocken- und Halbtrockenrasen. Campanula glomerata ist eine mehrjährige, unverholzte Staude, die maximal 60cm in die Höhe wächst. Sie hat einen aufrecht wachsenden Stängel, ist unverzweigt und bildet eine buschige Form aus. Die Laubblätter sind länglich bis eiförmig mit einer rauen Oberfläche und unregelmäßiger Zähnung. Die unteren Blätter sind gestielt, die oberen Blätter sitzen direkt am Stängel. Die blauvioletten Blüten bilden ein endständiges, dicht gedrängtes...

Weiterlesen zum Forum Floristik Shop
Knäuel Glockenblume

Lanzettliche Scheinglocke

Die Lanzettliche Scheinglocke Codonopsis lanceolata, auch Kletternde Tigerglocke oder Glockenwinde genannt, ist eine bis zu etwa 1m hohe Staude, deren Stängel sich in die Höhe windet, daher auch Windenglocke genannt. Diese Codonopsis-Art stammt aus Ost-Asien. Ihre Wurzeln werden in der koreanischen Küche verwendet. Der Stängel verzweigt und hat eine rötlich violette Farbe. Die Laubblätter sitzen jeweils zu viert in Scheinquirlen. Die endständige Einzelblüte erscheint im August. Sie hat einen kurzen Stiel und steht damit in der Mitte von Scheinquirlen. Die fünfkantige Blüte ist außen grün-weiß, innen purpur-violett und weiß gezeichnet. Man kann Codonopsis lanceolata ab März in einem halbschattigen...

Weiterlesen zum Forum Floristik Shop
Lanzettliche Scheinglocke

Männertreu

Das Männertreu Lobelia erinus, auch als Langstielige Lobelie oder als Blaue Lobelie bezeichnet, stammt aus dem südlichen Afrika. In Mitteleuropa ist es seit vielen Jahrzehnten eine beliebte Zierpflanze für den heimischen Garten. Diese klein bleibende Staude aus der Familie der Glockenblumengewächse ist meist nur einjährig, mitunter auch mehrjährig. Das Männertreu wird zwischen 10 und 25cm groß. Die Stängel sind niederliegend und verzweigen sich dicht über dem Boden. Die Laubblätter sind verkehrt ei- bis lanzettförmig. Der Blattrand ist gezähnt. Die zahlreichen leuchtend blauen Blüten stehen in den Blattwinkeln und an den Enden der Stängel. Von den 5 Zipfeln der Kronblätter sind die oberen etwas...

Weiterlesen zum Forum Floristik Shop
Männertreu

Marien Glockenblume

Die Marien-Glockenblume Campanula medium, auch Großblumige Glockenblume genannt, ist eine europäische Art aus der Familie der Campanulaceae. Bereits im 16.Jahrhundert wurde sie als Zierpflanze in den Gärten gehalten. Ursprünglich stammt sie aber wohl aus Südeuropa. Sie wird zwischen 50 und 150cm groß. Diese zweijährige Pflanze hat einen aufrecht wachsenden Stängel, der sich im oberen Teil verzweigen kann und dabei dann eine pyramidenartige Form bildet. Die Grundblätter sind gestielt und bilden eine Rosette, die Stängelblätter sitzen direkt am Stängel. Die großen, glockenförmigen Blüten bilden eine Traube. Die Blütezeit reicht von Juni bis August. Je nach Sorte variiert die Blütenfarbe zwischen Rosa,...

Weiterlesen zum Forum Floristik Shop
Marien Glockenblume

Pfirsichblättrige Glockenblume

Die Pfirischblättrige Glockenblume Campanula persicifolia ist eine mitteleuropäische Art, die in lichten Laubwäldern und auf Wiesen vorkommt. Die mehrjährige Staude wird zwischen 30 und maximal 100cm groß. Die Stängel stehen aufrecht und sind nur wenig verzweigt. Die unteren Laubblätter sind lang gestielt, ihre Blattspreite länglich bis verkehrt eiförmig und am Rande leicht gekerbt. Die oberen Stängelblätter sind dagegen schmal linealförmig und sitzen direkt am Stängel. Die Blüten bilden eine einseitige, lockere Traube. Die Blüten sind lang gestielt und haben eine weite Glocke. Die Naturfarbe ist blau, es gibt aber auch dunkelviolette und weiße Kulturformen. Die Blütezeit fällt in die Monate Juli und...

Weiterlesen zum Forum Floristik Shop
Pfirsichblättrige Glockenblume

Pyramiden Glockenblume

Die Pyramiden-Glockenblume Campanula pyramidalis stammt aus dem Zentralen Mittelmeerraum rund um die Adria von Nordostitalien bis nach Albanien. Dort besiedelt sie Mauern, Kalksteinhänge und -felsen bis in Höhenlagen knapp unterhalb von 1.000m ü. NN. Diese zweijährige Glockenblumenart kann zwischen 1,2 und 1,8m hoch werden. Die Stängel wachsen aufrecht und bleiben unverzweigt. Die Pyramiden-Glockenblume hat eine rübenartig verdickte Wurzel. Die unteren Laubblätter sind länglich eiförmig und haben Stiele, während die oberen eher lanzettartig geformt sind, kürzer blieben und ohne Stiele direkt am Stängel sitzen. Die Blüten erscheinen zwischen Juli und August. Die Blütenfarbe der Krone ist ein helles Blau...

Weiterlesen zum Forum Floristik Shop
Pyramiden Glockenblume

Rasen Glockenblume

Die Rasen-Glockenblume Campanula caespitosa (syn. C. pusilla), auch Kleine Glockenblume genannt, ist eine einheimische, ist eine montane bis alpine Art , die vor allem kalkhaltige Böden besiedelt. Diese mehrjährige Staude wird nur etwa 10cm groß und bildet rasenartige Polster. Die Grundblätter sind lang gestielt, herzförmig bis elliptisch und am Rande gesägt, während die oberen Blätter lanzettartige Form haben. Die blauen oder weißen Blüten stehen meist zu fünft in einer endständigen Blütentraube. Die Blüten sind halbkugelförmig-glockig aufgebauscht. Die Blütezeit fällt in die Monate Juni bis September. Der Rasen-Glockenblume gibt man im Steigarten oder in Mauerritzen einen vollsonnigen Platz mit...

Weiterlesen zum Forum Floristik Shop
Rasen Glockenblume

Riesen Glockenblume

Die Riesen-Glockenblume Campanula lactiflora hat ihr natürliches Verbreitungsgebiet in Klein-Asien und dem Kaukasus. Dort besiedelt sie feuchte Wälder und Bergwiesen bis in montane Regionen von 2.500m ü. NN. Sie wird jedoch seit beginn des 19.Jahrhunderts auch in Mitteleuropa als Zierpflanze kultiviert, sodass neben der Wildform auch zahlreiche Zuchtsorten existieren. Campanula lactifolia ist eine mehrjährige Staude, die zwischen 50 und 70cm groß wird. Die Stängel stehen aufrecht und sind nur wenig verzweigt. Die unteren Laubblätter sind lang gestielt, ihre Blattspreite herz- bis eiförmig ausgebildet; die oberen Laubblätter sind schmal, ahne eine rauere Oberfläche und sitzen direkt am Stängel. Die...

Weiterlesen zum Forum Floristik Shop
Riesen Glockenblume

Rundblättrige Glockenblume

Campanula rotundifolia, die Rundblättrige Glockenblume, ist eine paläarktisch verbreitete Art, die in Europa, Nordamerika und Sibirien vorkommt. Man findet sie an Waldrändern, auf Magerwiesen und Bergweiden mit sauren Böden, vor allem in der Hügel- und Mittelgebirgsregion. Diese mehrjährige Glockenblumen-Art wird zwischen 15 und 30cm hoch. Die Stängel wachsen aufrecht und verzweigen sich bereits am Grund. Damit bildet diese Glockenblume lockere Rasen. Die grundständigen Laubblätter sind rundlich bis herzförmig und gestielt; die Stängelblätter sind schmal lanzettförmig und sitzen direkt am Stängel. Die endständigen Einblüten erscheinen im Zeitraum zwischen Juni und September an den Zweig- und...

Weiterlesen zum Forum Floristik Shop
Rundblättrige Glockenblume

Gartenbedarf Floristikbedarf Dekoartikel

Rebdraht

Unser nur 0,55 mm dicke Rebbindedraht wurde sorgfältig verkupfert und dann mit braunem Papier umwickelt, um Ihren Kletterrosen und Rankgewächsen einen sicheren, aber unauffälligen Halt zu verpassen. Als universell einsetzbare Pflanzhilfe, kann unser Rebdraht auch Ihren Stauden und ähnlichen Pflanzen die benötigte Festigkeit geben. Die Kilorolle mit ca. 250 m Rebdraht ist ein praktisches Spargebinde für jeden Gärtner und Gartenfreund.

Kräutererde

Gartenkräutern und Würzkräutern verleiht unsere Kräutererde aus dem Hause FRUX die notwendigen Nährstoffe für eine erfolgreiche Anzucht und Kultivierung. Dank der voll biologischen Aufdüngung, ist die Kräutererde auch völlig unbedenklich für die Anzucht nach biofreundlichen Kriterien geeignet. Das 10 kg Gebinde in der Tüte ist perfekt für eine Hobbyzucht im heimischen Kräuterbeet oder auch für topfbasierende Aufzuchtformen.

Kräuterdünger

Erfolgreiche Kräuterzüchter wissen längst, dass den Bedürfnissen der Kräuter auch Rechnung getragen werden sollte. Unser Kräuterdünger mit der cleveren und integrierten Dosierhilfe, deckt den Grundbedarf Ihrer Kräuter umfassend und eignet sich daher auch hervorragend für Kultivierungsformen in Pflanzcontainern oder Töpfen. Von März bis in den Oktober einsetzbar, ist der Kräuterdünger ein echter Garant für wohlschmeckende Gartenkräuter.

Gartenschere

Nicht immer sind Großmodelle von Gartenscheren das wirklich passende Gerät für Arbeiten an Pflanzen. Oftmals kann eine kleinere und leichtere Floristenschere die zu erledigenden Arbeiten mit weniger Kraftaufwand viel müheloser bewältigen. Unsere leichte Gartenschere zeichnet sich dafür besonders aus, denn der sichere Griff und die gut befestigte Feder ergänzen sich mit dem Sicherungsclip und auch dem Aufhängebügel zu einem alltagstauglichen Kleingerät, welches auch den gärtnernden Damen gut in der Hand liegt.

Gießkanne

Die Gießkannen im praktischen 5 bis 10 l Bereich aus unserem Hause sind nicht nur sehr preiswert, sondern auch hochgradig funktionell und formschön. Die richtige Gießkanne ist das ideale Objekt, um eine dosierte Menge an Wasser an eine bestimmte Stelle sehr zielgenau zu bringen. Durch einfache Neigung des Halses nach unten, fließt das Wasser aus dem Vorratsbehälter heraus. Ein Sprengaufsatz kann die abfließende Wassermenge dann zu einem weichen Guß verteilen.